Rasanter Anstieg von Cholera im Jemen – Saudi-Arabien bombardiert – die westlichen Staaten liefern ihnen immer mehr Waffen und die Kriegsallianz verweigert den UNO-Friedensplan! Die Häfen werden blockiert und damit viele Hilfslieferungen. US- Flugzeuge unterstützten die Bombenflugzeuge bei ihren Angriffen durch Luftbetankung. Ohne Waffenstillstand wird sich die Lage verschlimmern. Das Land liegt nahe des saudischen Ölreichtums. Ein schlimmer Verdacht kommt auf: Soll Jemen, das weder der Westen noch die Golfmonarchien noch kontrollieren können, entvölkert werden?

Stand: 21.05.2017 14:30 Uhr

Im Bürgerkriegsland Jemen breitet sich die Cholera immer stärker aus: In den vergangenen drei Wochen sind mehr als 23.000 neue Verdachtsfälle gemeldet worden, berichtete die WHO. Mindestens 240 Menschen seien gestorben.

http://www.tagesschau.de/ausland/cholera-jemen-105.html

Infektionskrankheit
Cholera in Jemen außer Kontrolle

In Jemen leiden Tausende an der gefährlichen Durchfallerkrankung. Deutschland verspricht Hilfe, doch ohne Waffenruhe wird sich die Lage verschärfen.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Der Mangel an sauberem Trinkwasser hat in Jemen zum Ausbruch einer Cholera-Epidemie geführt. Laut dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) sind allein in den vergangenen zwei Wochen mindestens 115 Menschen in dem bitterarmen Land an der Durchfallkrankheit gestorben. Es gebe weitere 8500 Krankheitsfälle in 14 der 22 Gouvernorate, sagte Dominik Stillhart, IKRK-Direktor für die Hilfsoperation in Jemen bei einer Pressekonferenz in Sanaa

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/infektionskrankheit-cholera-in-jemen-ausser-kontrolle-1.3506554

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s